#1 Frauen zum flexen bringen von Armwrestlingfan86 25.06.2022 23:04

hey, bin neu im forum und will folgendes loswerden. ich hatte die gelegenheit in den letzten wochen/ tagen einige mädels in meinem umfeld zum flexen zu kriegen und hab sogar bizeps fühlen können. ist eigentlich ganz simpel wenn man das thema auf sport und gesundheit lenkt und dann ins gespräch kommt zu workouts usw... dann ein paar komplimente einbaut und manchmal kommt der flex von selbst, oder man lockt sie aus der reserve.... waren einige richtig gute flexe dabei... natürlich hab ich keine pics, aber habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht?

Zuletzt kürzlich bei einer Kollegin die gut in form ist, tanzt und joggen geht.ihr outfit war kurze Hose und ein top mit sehr kurzen Ärmeln. Darauf angesprochen,dass das top ihre arme betont, meinte sie sie mag es wenn man ihr sagt sie sähe sportlich aus und nicht nur dünn. Sie meinte dann auch bei ihr wäre alles vom sport auch "fest". Hat dann kurz beide Arme geflext und auf meine Nachfrage den linken Arm nochmal hart angespannt den ich dann auch gefühlt hab, war schon cool und ich glaub mein Kompliment hat ihr auch gefallen. heute hat sie nochmal geflext und ich hab erfahren, dass sie wohl 5- 10 klimmzüge schafft!

#2 RE: Frauen zum flexen bringen von borammstein 26.06.2022 13:27

Im Alltag sieht man auch mal Gratis Flex . Zb wenn im Bus eine Frau sich festhalten muss , oben bei der Stange. Oder wenn sie etwas schweres Tragen oder heben müssen :-) :-D .

#3 RE: Frauen zum flexen bringen von Tezzcore 26.06.2022 16:58

Oder man sieht bei den ganzen Hoodes die Abs weil jede Bauchfrei rumläuft und erstaunlich viele hit grainiert sind

#4 RE: Frauen zum flexen bringen von anenke 26.06.2022 23:00

5 bis 10 Klimmzüge sind für eine Frau immens viel. Die Feuerwehr von Chicago wollte keine Frauen aufnehmen und dann angeblich 10 Klimmzüge zur Voraussetzung gemacht, so sagt man...um keine Frauen aufnehmen zu müssen. Ich weiß allerdings nicht ob dies heute noch so ist...

#5 RE: Frauen zum flexen bringen von GGFF 27.06.2022 00:25

avatar

10 Klimmzüge waren auch in D in der OPZ 1990 die Aufnahmeschwelle...ohne das gabs nen Rückfahrschein am selben Tag. Vor der Sportprüfung hatten die Offiziers-Bewerber genausoviel Angst wie vor dem psychologischen Gutachterausschuss. Allerdings gab es 1990 noch keine Frauen bei der BW. Heuer gibt's da andere Kriterien. 5 Klimmzüge schaffen aber die Girlies im McFit um die Ecke heute auch, mit nem Lächeln geschminkten Gesicht. Die machen auch Bizepscurls an der SZ Stange, mit 5KG Scheiben an jeder Seite und lächeln Dich dabei noch an.

#6 RE: Frauen zum flexen bringen von Armwrestlingfan86 27.06.2022 16:14

Zitat von borammstein im Beitrag #2
Im Alltag sieht man auch mal Gratis Flex . Zb wenn im Bus eine Frau sich festhalten muss , oben bei der Stange. Oder wenn sie etwas schweres Tragen oder heben müssen :-) :-D .



da hast du recht, bus ist da immer am besten. hab neulich beim einkaufen auch eine gesehen, die defintis sport gemacht hat, die arme waren hammer, immer wenn sie irgendwas aus den regalen genommen oder ihren beutel angehoben hat.

aber erzählt doch mal - gab es bei euch mal solche flex-situationen mit kolleginnen oder freundinnen?

#7 RE: Frauen zum flexen bringen von anenke 27.06.2022 17:50

Zitat von GGFF im Beitrag #5
10 Klimmzüge waren auch in D in der OPZ 1990 die Aufnahmeschwelle...ohne das gabs nen Rückfahrschein am selben Tag. Vor der Sportprüfung hatten die Offiziers-Bewerber genausoviel Angst wie vor dem psychologischen Gutachterausschuss. Allerdings gab es 1990 noch keine Frauen bei der BW. Heuer gibt's da andere Kriterien. 5 Klimmzüge schaffen aber die Girlies im McFit um die Ecke heute auch, mit nem Lächeln geschminkten Gesicht. Die machen auch Bizepscurls an der SZ Stange, mit 5KG Scheiben an jeder Seite und lächeln Dich dabei noch an.


Dies mag schon sein. Allerdings ist dies eine Kraftleistung bei der der Unterschied zwischen Männern und Frauen besonders groß ist:

http://wiki.ifs-tud.de/biomechanik/aktue...e_ss18/atsb1807

Die mittlere Gesamtkörperkraft einer durchschnittlichen Frau beträgt etwa 60% der eines durchschnittlichen Mannes (Ergebnisse beziehen sich auf Vergleiche breiter Gruppen ähnlicher Sportler oder untrainierter Personen). Die durchschnittliche Rumpfkraft schwankt zwischen 25-55% zwischen beiden Geschlechtern.

Die Oberarmmuskeln kann man in die Gruppe der Beuger (Flexoren) und Strecker (Extensoren) einteilen. Die wichtigsten Oberarmmuskeln sind vorne die Unterarmbeuger (Musculus biceps brachii und Musculus brachialis) und hinten der Unterarmstrecker Musculus triceps brachii.

Die Kraft verschiedener Muskelgruppen bei Frauen in Prozent der Kraft der Männer unterscheidet sich dabei erheblich (Hollmann, Hettinger & Strüder, 2000, S.176). Hier liegen Frauen bei etwas mehr als 50 Prozent bei Unterarmbeuger und Unterarmstrecker . Dagegen entspricht die relative Kraft der unteren Extremitäten von Frauen in etwa der von Männern (Zatsiorsky & Kraemer, 2008, S.243).

#8 RE: Frauen zum flexen bringen von anenke 27.06.2022 20:05

Zitat von anenke im Beitrag #7
Zitat von GGFF im Beitrag #5
10 Klimmzüge waren auch in D in der OPZ 1990 die Aufnahmeschwelle...ohne das gabs nen Rückfahrschein am selben Tag. Vor der Sportprüfung hatten die Offiziers-Bewerber genausoviel Angst wie vor dem psychologischen Gutachterausschuss. Allerdings gab es 1990 noch keine Frauen bei der BW. Heuer gibt's da andere Kriterien. 5 Klimmzüge schaffen aber die Girlies im McFit um die Ecke heute auch, mit nem Lächeln geschminkten Gesicht. Die machen auch Bizepscurls an der SZ Stange, mit 5KG Scheiben an jeder Seite und lächeln Dich dabei noch an.


Dies mag schon sein. Allerdings ist dies eine Kraftleistung bei der der Unterschied zwischen Männern und Frauen besonders groß ist:

http://wiki.ifs-tud.de/biomechanik/aktue...e_ss18/atsb1807

Die mittlere Gesamtkörperkraft einer durchschnittlichen Frau beträgt etwa 60% der eines durchschnittlichen Mannes (Ergebnisse beziehen sich auf Vergleiche breiter Gruppen ähnlicher Sportler oder untrainierter Personen). Die durchschnittliche Rumpfkraft schwankt zwischen 25-55% zwischen beiden Geschlechtern.

Die Oberarmmuskeln kann man in die Gruppe der Beuger (Flexoren) und Strecker (Extensoren) einteilen. Die wichtigsten Oberarmmuskeln sind vorne die Unterarmbeuger (Musculus biceps brachii und Musculus brachialis) und hinten der Unterarmstrecker Musculus triceps brachii.

Die Kraft verschiedener Muskelgruppen bei Frauen in Prozent der Kraft der Männer unterscheidet sich dabei erheblich (Hollmann, Hettinger & Strüder, 2000, S.176). Hier liegen Frauen bei etwas mehr als 50 Prozent bei Unterarmbeuger und Unterarmstrecker . Dagegen entspricht die relative Kraft der unteren Extremitäten von Frauen in etwa der von Männern (Zatsiorsky & Kraemer, 2008, S.243).



Dies gilt allerdings nur für die Körperkraft: Sind Frauen das stärkere Geschlecht? Genetisch in jedem Fall, sagt der kanadische Wissenschafter und Autor Sharon Moalem. Er sieht seine Theorie vor allem durch Corona bestätigt.

https://www.nzz.ch/gesellschaft/biologie...sind-ld.1627924

#9 RE: Frauen zum flexen bringen von Quark44 27.06.2022 20:35

avatar

Jetzt muss ich hierzu auch mal etwas schreiben.
Heute MIttag besuchte mich eine Kollegin und erzählte von ihren Kindern.
Ihre Tochter (23) studiert Sport und betreibt aktiv Kraftsport.
Das Mädel stemmt inzwischen 168 kg!
Ich hatte darauf hin noch mal nachgefragt weil ich glaubte mich verhört zu haben.
Aber ich hatte mich nicht verhört. Die junge Frau stemmt tatsächlich 168 kg.

Ich stelle mir gerade vor dass ich mit dem Mädel ringen würde.
Die Frau bräuchte keinen einzigen Griff zu erlernen, alleine mit ihrer immensen Kraft
würde die mich in sekundenschnelle niederringen.

#10 RE: Frauen zum flexen bringen von GGFF 27.06.2022 22:00

avatar

@Armwrestlingfan86 "aber erzählt doch mal - gab es bei euch mal solche flex-situationen mit kolleginnen oder freundinnen?"

Nicht sehr häufig. Es kommt einfach zu selten vor. Meistens wollen die Girls keinen Bizeps zeigen oder aber sie machen es, können es aber nicht (richtiges Posing ist gar nicht so einfach). Sogar viele Sessiongirls können es nicht und die hätten wirklich alle Voraussetzungen dafür.

Du kannst leicht ein Girl zum Flexen bringen, meistens aber ist das Ergebnis unbefriedigend, weil es halbherzig beantwortet wird. Ausnahmen sind die richtigen Bodybuilderinnen, aber die sind I.d.R. nicht in der Zielgruppe "Kollegin" oder "Freundin".

#11 RE: Frauen zum flexen bringen von Armwrestlingfan86 28.06.2022 18:47

hm, also es stimmt, manche können echt nicht flexen, obwohl ich das echt nicht so schwer finde. aber ich hab schon einige jetzt erlebt, die es richtig drauf haben und wo mich das ergebnis echt überrascht hat

#12 RE: Frauen zum flexen bringen von GGFF 28.06.2022 20:37

avatar

Die einfachste Methode bei den weniger begabten Flexerinnen den Bizeps hervorzubringen ist sie sich die Haare zusammenstecken zu lassen. Das können sie immer....und bewirkt manchmal Wunder. Danach sollen sie sie wieder öffnen und schön auflockern, auch hier schönes Spiel zu beobachten. Manchmal hilft auch eine Bewegung, die dem morgendlichen Aufwach-Strecken und Räkeln ähnelt, auch hier spannt sich häufig Ungeahntes an.

Letztlich habe ich persönlich häufiger bei solchen Bewegingsabläufen weibliche Bizeps gesehen, als bei den klassische Posen.

Ich erinnere z.B. Orsi B. 2018, als sie sehr schöne Bizepskugeln hatte, dass sie unfähig oder unwillig war, sie zu zeigen. Aber als sie sich die Haare aus dem Gesicht hielt, waren sie dann doch zu sehen, in voller Pracht. Schönes Bouncing harter Billiardkugeln unter samtweicher Haut. Sehr sexy.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz