Seite 2 von 2
#26 RE: Pamela vs Bianca von anenke 18.06.2022 01:16

Zitat von Bicepsfan im Beitrag #25
Zitat von anenke im Beitrag #24
Zitat von Bicepsfan im Beitrag #8


Mit verlaub ... das hat dem dem was auf IFW gezeigt wird sehr wenig zu tun!!!..
MMA ist eine andere Sportart.. und Vanzant und Co Vollprofis!!!. Man sollte schon beim Thema oder bei der passenden Sportart bleiben !!!
Ich hab nur das geschrieben.. was mir von einem der bei IFW und Co im Team ..und auch von Pamela mir selbst mal persönlich mitgeteilt hat. Und die sollten es ja am besten wissen.
Für dein MMa thema solltest vielleicht eine andere Sparte aufmachen. :-) oder vielleicht erstmal bei IFW vorbeischauen. Frech grins


Da hast Du aber nicht aufgepasst, der Kampf bei IFW wird durch einen Guillotine Choke, auch bekannt als Mae Hadaka Jime (前裸絞, "von vorne nackter Choke, vlg RNC) " entschieden. Dieser wird im Gegensatz zum Rear Naked Choke von vorne angewendet im Judo und im MMA, im Ringen natürlich nicht. Darüber wunderte sich eine der Damen zu Recht....Als "Chokes" bezeichnet man bei Grappling-Kampfsportarten sowie beim Mixed Martial Arts Griffe, welche die Aufgabe des Gegners durch Würgetechniken erzwingen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Guillotine_choke


was ist denn jetzt los.. ??
Man muss nicht alles auseinander diskutieren als wären hier alles sport profis.. ok??
Ich hab nur hier mitteilen wollen das ich von einem des IFW-Team erklärt bekomme was abgesprochen ist und das die Kämpfe vom weiterern Ablauf also auch wer gewinnt oder verliert.. NICHT ausgemacht sind.. also 100 % real gekämpft wird.!!!!. das hat mir Pamela auch unabhängig davon bestätigt.und die müssen es ja wissen!! das war alles und alles ist gut



Die Regeln werden bei IFW eigentlich recht sorgfältig abgesprochen. Hier war jedoch diese unklare Aktion entscheidend. Kämpferisch war die Aktion super, aber diese Divergenz der Regeln ist offenbar nicht zur Sprache gekommen, denn natürlich kann man mit Techniken aus dem Judo oder MMA einen Ringkampf gewinnen wenn dies nicht abgesprochen gewesen ist.

Schade dass diese zentrale Frage nicht Teil der Diskussion gewesen ist... obwohl sich später eine der Damen explizit darüber beschwert hat. Schon etwas verwunderlich, ein wenig...

#27 RE: Pamela vs Bianca von darius 18.06.2022 09:51

Im Grunde muss man auch das in den Genen grundlegende Temperament berücksichtigen. Daher findet man in Deutschland oder nordirischen Gegenden kaum so aggressiv und verbissene Gegner
Im Osten fängt es in polen und Tschechien schon besser an, Ungarn hingegen kämpfen ganz gut aber wenn es richtig wild und hart wird ist die lust schnell Vergangenheit
Je mehr Richtung Süden wird’s dann immer krasser
Damen aus Spanien und Italien fetzen sich richtig ohne Rücksicht auf Kratzer blaue Flecken oder die halbe Haarpracht auf dem Boden
Leider gibt es kaum türkische oder arabische Damen denn dort würde in einem Kampf die Hölle aufgehen, zb Marokko Damen da wäre ein Fight immer im catfight enden aber in einem richtigen
Aber diese ganzen muslimischen Länder haben das Problem mit Nacktheit daher gibt es aus der Richtung fast nichts obwohl für unsere szene dort das Paradies wäre
Dann noch tiefer im Süden hinter Marokko wo Schwarzafrika anfängt wäre es wahrscheinlich zu hart und im Grunde nur mit underground fights zu managen
Diese Frauen sind Killer
Denen ist es egal ob einer stirbt im Kampf
Bei Dww zu sehen Zambia, oder Mystique. Das waren aber schon gezähmte Persönlichkeiten
Wenn du Damen von Gambia Kenia Nigeria usw herholen würdest, denen bräuchte man weder scissor bjj etc beibringen da würde eine zwischen 1.70-1.80 sehr schlanke Dame aus Kenia oder Nigeria sehr hübsch meistens , 90 % der Szenedamen filetieren, ich denke selbst Sheena, Diana etc würden nach 2 Minuten fluchtartig die Matte verlassen. Diese aggressive Art und Temperament aus den Regionen bekommt man nicht gezügelt und leichte bis schwere Verletzungen wären vorprogrammiert

#28 RE: Pamela vs Bianca von ours01 18.06.2022 12:20

avatar

Wär doch was, solche für ein Event kommen zu lassen...

Wer nach Nigeria reist, kann sich bei ihr melden!

https://sessiongirls.com/martialartsgoddess/

hier noch interessante links!

https://www.youtube.com/channel/UCvpAYsG5ft5j2kshE2Dr9Ow

https://www.youtube.com/channel/UC4LSp0BhWuRWLijxqyhrsXA

#29 RE: Pamela vs Bianca von GGFF 21.06.2022 14:07

avatar

@Darius"Ja mit dieser aggressiven Art hätte ich gerne Pam und Bianca mal gegen die damalige Mystique oder lara von alphacatz gesehen"

Also bislang habe ich nicht das Gefühl, dass sich so ein Ereignis ergeben wird. Zumindest nicht, solange sich keine Vorfinanzierung ausreichend interessierter findet. Es wird keinen Produzenten geben, der das ohne Vorverkauf machen wird. Videoverkauf reicht nicht mehr um derartige Kosten zu decken. Vielleicht macht es Antscha oder die Eva. Viel Glück!

#30 RE: Pamela vs Bianca von darius 21.06.2022 16:27

Zitat von GGFF im Beitrag #29
@Darius"Ja mit dieser aggressiven Art hätte ich gerne Pam und Bianca mal gegen die damalige Mystique oder lara von alphacatz gesehen"

Also bislang habe ich nicht das Gefühl, dass sich so ein Ereignis ergeben wird. Zumindest nicht, solange sich keine Vorfinanzierung ausreichend interessierter findet. Es wird keinen Produzenten geben, der das ohne Vorverkauf machen wird. Videoverkauf reicht nicht mehr um derartige Kosten zu decken. Vielleicht macht es Antscha oder die Eva. Viel Glück!

Ja Mystique ist ja eh glaube nicht mehr in der Richtung aktiv
Es gibt aber einige wo ein echt guter wilder Fight mit Pam oder Bianca draus werden könnte aber bei den 2 genannten Produzenten wäre es zumindest für mich weniger interessant, weil da Zuviel angesprochen wird oder oft lachen etc im Kampf vorkommt
Es ginge nur ohne große Produzenten Absprache einfach gutes Geld und an einem Ort so einen Kampf durchführen

#31 RE: Pamela vs Bianca von GGFF 21.06.2022 16:51

avatar

Ist Mystique die, die auch als Goddess Hera serviert? Die ist durchaus noch aktiv, aber uninteressant für mich, da sie hohe Hürden für Filmaufnahmen aufgestellt hat.

#32 RE: Pamela vs Bianca von darius 21.06.2022 18:34

Zitat von GGFF im Beitrag #31
Ist Mystique die, die auch als Goddess Hera serviert? Die ist durchaus noch aktiv, aber uninteressant für mich, da sie hohe Hürden für Filmaufnahmen aufgestellt hat.

Pn mit Link gesendet da dieser Link nicht zu offiziellen Videos führ da siehst Du die die dunkelhäutige ist es

#33 RE: Pamela vs Bianca von anenke 22.06.2022 00:56

Mystique wollte allerdings in den professionellen Kampfsport - wenn man dies einmal so formulieren will - und zeigte ihre technische Dominanz in diversen Kämpfen.

Dass Pamela Chancen hätte ist zwar nicht auszuschließen, da sie ungleich schneller ist als andere Frauen der Szene und über BJJ Kenntnisse verfügt, aber trotzdem ist man dann schon sehr nahe am professionellen Kampfsport und verlässt m.E. leider den Bereich der eigentlichen Catfight Szene.

Rein sportlich wäre eine Begegnung durchaus interessant da sie die beiden besten Kampfsportler der Szene in dieser Gewichtsklasse zusammen führen würde, aber eigentlich liegt dies nicht mehr im Bereich des Catfight Fetisch sondern ist eher BJJ bzw. Kampfsport je nach Regeln auf hohem Niveau.

Die andere Frage ist natürlich ob sich so eine Begegnung im Rahmen dieser Szene überhaupt finanzieren lässt was eher zweifelhaft ist.

#34 RE: Pamela vs Bianca von ours01 22.06.2022 07:24

avatar

Lady Hera heisst ansonsten auch Mysteria. Ich hatte noch nie das vergnügen. ManInBlack hat einen Kurzbericht in Zweig verfasst wo er sie in hohen Töne lobt. Auch Fritz hat gesagt, dass sie särker ist als sie aussieht. Sie hat weisse Hautfarbe.

Nun zu Mystique (Kaffeefarbe ohne Sahne), ich glaube nicht, das ihre finanziellen Ansprüche hoch sind, zumindest bevor sie nach Amerika dem professionellen American Wrestling hergegeben hat. Bis 2015 war sie in jedenfall ein Goldschatz, immer gut gelaunt und sehr umgänglich. Natürlich wird es teuer, falls sie von Amerika nach Europa kommen soll.

Vom Kampstil her, eher wild aus dem Busch als BJJ, aber mir macht es unheimlich Spass, vor allem durfte sie sich bei mir richtig austoben und Vollgas geben. Was nicht alles Sessionkämpfer ertrugen, ihre ungestüme heftige Art. Bianca und Pamela wären sicher interessante Gegenerinnen für sie gewesen, da sie doch weniger hart war als Rada am Anfang...

#35 RE: Pamela vs Bianca von darius 22.06.2022 07:54

Zitat von ours01 im Beitrag #34
Lady Hera heisst ansonsten auch Mysteria. Ich hatte noch nie das vergnügen. ManInBlack hat einen Kurzbericht in Zweig verfasst wo er sie in hohen Töne lobt. Auch Fritz hat gesagt, dass sie särker ist als sie aussieht. Sie hat weisse Hautfarbe.

Nun zu Mystique (Kaffeefarbe ohne Sahne), ich glaube nicht, das ihre finanziellen Ansprüche hoch sind, zumindest bevor sie nach Amerika dem professionellen American Wrestling hergegeben hat. Bis 2015 war sie in jedenfall ein Goldschatz, immer gut gelaunt und sehr umgänglich. Natürlich wird es teuer, falls sie von Amerika nach Europa kommen soll.

Vom Kampstil her, eher wild aus dem Busch als BJJ, aber mir macht es unheimlich Spass, vor allem durfte sie sich bei mir richtig austoben und Vollgas geben. Was nicht alles Sessionkämpfer ertrugen, ihre ungestüme heftige Art. Bianca und Pamela wären sicher interessante Gegenerinnen für sie gewesen, da sie doch weniger hart war als Rada am Anfang...



Mysteria Bzw Lady hera ist auch drahtig und hat einige Erfahrungen aber kein Vergleich mit Mystique

Mystique Weniger hart? Ich weiß das kurz bevor sie zum showfight Programm in die USA ging, einige Mädchen nicht mehr gegen sie antreten wollten. Man hat sie zum Schluss als dunkle Gegenseite von Ola betitelt
Mystique hat zb scorpion komplett zerlegt., genauso wie das wirklich große Talent Mara aus Ungarn mit guter bjj Technik hatte 0 Chance und Skylar Rene wurde regelrecht zerfetzt und leider auch verletzt. Und das sind nur einige Namen die sie fertig gemacht hat, maria Garcia hat 3 Kreuze gemacht als der Kampf mit ihr endlich vorbei war den Maria haushoch verloren hat

#36 RE: Pamela vs Bianca von anenke 22.06.2022 09:47

Mystique gehörte sicherlich zu den größten Talenten in dieser Szene überhaupt - auch wenn man die letzten zwanzig Jahre einbezieht - und es wäre interessant gewesen ob Pamela oder Bianca in der Form vor Corona Chancen gegen sie gehabt hätten. Leider ist sie offenbar niemals wirklich systematisch gefördert worden aber sie hätte es auch im realen Kampfsport der Frauen sehr weit bringen können. Technisch hätte sie m.E. dass Niveau von Sheena erreichen können aber auch hier würde ich bei aller Spekulation sie für noch begabter halten als Sheena. Schade eigentlich aber eine systematische Förderung des Kampfsportes der Frauen scheint es ihrem Land offenbar nicht zu geben.

#37 RE: Pamela vs Bianca von darius 22.06.2022 10:38

Zitat von anenke im Beitrag #36
Mystique gehörte sicherlich zu den größten Talenten in dieser Szene überhaupt - auch wenn man die letzten zwanzig Jahre einbezieht - und es wäre interessant gewesen ob Pamela oder Bianca in der Form vor Corona Chancen gegen sie gehabt hätten. Leider ist sie offenbar niemals wirklich systematisch gefördert worden aber sie hätte es auch im realen Kampfsport der Frauen sehr weit bringen können. Technisch hätte sie m.E. dass Niveau von Sheena erreichen können aber auch hier würde ich bei aller Spekulation sie für noch begabter halten als Sheena. Schade eigentlich aber eine systematische Förderung des Kampfsportes der Frauen scheint es ihrem Land offenbar nicht zu geben.


Es genügt nicht alleine die Technik sonder Kampfeswille und Unermüdlichkeit
Sheena Ist bestimmt stark und technisch gut, aber wenn es richtig hart zur Sache geht da hat Sheena und einige bekannte Damen der Szene keine Lust drauf, daher ich hätte mir gut vorstellen können das Sheena gegen Karina aus Russland, Mystique, Ola,Dww Zambia, Diana Tschechien und einige knüppelharte girls ,die weder Schmerz noch Aufgabe kennen ,verloren.

#38 RE: Pamela vs Bianca von ours01 30.06.2022 23:47

avatar

Zitat von darius im Beitrag #35


Mystique Weniger hart? Ich weiß das kurz bevor sie zum showfight Programm in die USA ging, einige Mädchen nicht mehr gegen sie antreten wollten. Man hat sie zum Schluss als dunkle Gegenseite von Ola betitelt
Mystique hat zb scorpion komplett zerlegt., genauso wie das wirklich große Talent Mara aus Ungarn mit guter bjj Technik hatte 0 Chance und Skylar Rene wurde regelrecht zerfetzt und leider auch verletzt. Und das sind nur einige Namen die sie fertig gemacht hat, maria Garcia hat 3 Kreuze gemacht als der Kampf mit ihr endlich vorbei war den Maria haushoch verloren hat


Leider hatte ich nie das Vergnügen, als Mystique mal von Amerika nach Europa kam. Ich hätte gerne mal. Vorher hatte ich 4 Begegnungen. 3 Spassige und eine relativ anstrengende (als sie gegen Skylar und Safa Warda gewann).

#39 RE: Pamela vs Bianca von Lisa 01.07.2022 21:41

Gegen.mystiquue war wohl sehr hart. Auch wenn ich Judo machte. War wohl eine herausforderrung

#40 RE: Pamela vs Bianca von Martin 02.07.2022 11:39

Zitat von Lisa im Beitrag #39
Gegen.mystiquue war wohl sehr hart. Auch wenn ich Judo machte. War wohl eine herausforderrung


Bei den Frauenkämpfen auf den Events kämpften einige Damen (zuletzt auch Mystique) äußerst aggressiv und unerbittlich. Das erweckte dann gewisse Sehnsüchte in mir, so dass ich gerade solche aggressiv-unerbittlichen Damen besonders gerne für Mixed-Kämpfe gebucht habe. Ich war dann meistens ein wenig enttäuscht, dass die Damen dann gegen mich mehr mit angezogener Handbremse und weniger aggressiv kämpften.

Am Ende habe ich auf den Events dann häufig das Zuschauen bevorzugt. Ich habe mich dann gerne in die Frauen hineinversetzt, die von einer überlegenen, aggressiven und unerbittlichen Gegnerin dann mit unangenehmen Techniken regelrecht plattgemacht wurden. Gerne hätte ich dann auch den "sehr harten" Kampf Mystique vs Lisa gesehen. Für Mixed-Kämpfe war Mystique am Anfang für mich eher uninteressant, am Ende hätte ich sie gerne gebucht, da waren aber keine Termine und Räume mehr mit ihr zu bekommen.

#41 RE: Pamela vs Bianca von ours01 02.07.2022 16:18

avatar

Zitat von Martin im Beitrag #40
Zitat von Lisa im Beitrag #39
Gegen.mystiquue war wohl sehr hart. Auch wenn ich Judo machte. War wohl eine herausforderrung


Bei den Frauenkämpfen auf den Events kämpften einige Damen (zuletzt auch Mystique) äußerst aggressiv und unerbittlich. Das erweckte dann gewisse Sehnsüchte in mir, so dass ich gerade solche aggressiv-unerbittlichen Damen besonders gerne für Mixed-Kämpfe gebucht habe. Ich war dann meistens ein wenig enttäuscht, dass die Damen dann gegen mich mehr mit angezogener Handbremse und weniger aggressiv kämpften.

Am Ende habe ich auf den Events dann häufig das Zuschauen bevorzugt. Ich habe mich dann gerne in die Frauen hineinversetzt, die von einer überlegenen, aggressiven und unerbittlichen Gegnerin dann mit unangenehmen Techniken regelrecht plattgemacht wurden. Gerne hätte ich dann auch den "sehr harten" Kampf Mystique vs Lisa gesehen. Für Mixed-Kämpfe war Mystique am Anfang für mich eher uninteressant, am Ende hätte ich sie gerne gebucht, da waren aber keine Termine und Räume mehr mit ihr zu bekommen.


Ja genau, ihre Agressivität liebte ich. In Troisdorf hatte sie Anlauf genommen und gerannt um mich, kniehend, zu versuchen aus dem Gleichgewicht zu bringen. Wir haben beide gelacht... ach, ich vermisse sie.

Sie gehörte zu den wenigen Mädchen die einem 20 Jahre jünger machen konnten (zumindest während der Session).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz